RWTH bleibt exzellent

19.07.2019

Die RWTH Aachen University darf sich auch in den kommenden sieben Jahren "Exzellenzuniversität" nennen, denn im Finale der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder in Bonn ist sie erfolgreich hervorgegangen. Neben der RWTH Aachen werden zehn weitere Universitäten mit zehn bis fünfzehn Millionen Euro im Jahr gefördert; darunter die Universität Hamburg, die TU Dresden, der Verbund der drei Berliner Universitäten (Humboldt-Universität, Freie Universität, TU), die Universitäten in Bonn, München, Tübingen, Konstanz, Heidelberg, sowie die TU München und das KIT in Karlsruhe.

  Rektor der RWTH, Professor Ulrich Rüdiger, hält eine Rede Urheberrecht: RWTH Andreas Schmitter