Unterstützung und Umfeld

  Von den teilnehmenden Institutionen vorgegebener infrastruktureller Rahmen

Das Forschungsprogramm wird ergänzt durch FSC-spezifische Unterstützungsstrukturen, die jedoch die Programme der beteiligten Partner nutzen. Die wichtigsten Maßnahmen sind:

  • Unterstützung von Nachwuchsforschern
  • Unterstützung der Chancengleichheit
  • Datenmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Intra-Cluster-Kommunikation
  • Wissenschaftskommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Der Exzellenzcluster ist eine nicht korporative Vereinigung der RWTH Aachen University, des Forschungszentrums Jülich, des MPI für Kohlenforschung und des MPI für Chemische Energieumwandlung. Alle Kooperationen innerhalb des Fuel Science Center-Netzwerks basieren auf den gemeinsam vereinbarten Statuten des Exzellenzclusters, die alle Arbeitsabläufe beschreiben.